Logo
CWS
Cooperative Weichteilsarkom Studiengruppe der GPOH

Studien

I. Register

I.1. CWS-SoTiSaR
Weichteilsarkom und -tumorregister (Soft Tissue Sarcoma Registry of the CWS Study Group, Weichteilsarkomregister) unter der Schirmherrschaft der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie, GPOH, und der Deutschen Krebsgesellschaft, DKG.
Leiter: Prof. E. Koscielniak (Klinikum Stuttgart), Prof. T. Klingebiel (Universitätsklinikum Frankfurt)
Förderer: Deutsche Kinderkrebsstiftung
Klinisches Register für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (<21 Jahre) mit Weichteilsarkomen und –tumoren (A clincal registry for soft tissue sarcoma and other soft tissue tumours in children, adolescents, and young adults.)

I.2. SAREZ
SArkom REZidivregister (Sarcoma Relapse Registry in the framework of the Translational Sarcoma Research Network TranSaRNet)
Koordinator: Prof. J. T. Hartmann (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel)
Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Ein klinisches Register für Jugendliche und Erwachsene mit Rezidiven von Sarkomen der Knochen oder Weichteile (A clinical registry for patients with relapsed sarcoma of bone and soft tissues younger than 50 years at the time of relapse diagnosis as a cooperative project of CWS, COSS, CESS, and IAWS.)

I.3. European Rhabdoid Registry
Europäisches Register für Rhabdoidtumore (A multinational registry of the GPOH and SIOP for rhabdoid tumors of any anatomical site including recommendations for consensus treatment.)
Koordinatoren: M. Frühwald, N. Graf, E. Koscielniak, T. Klingebiel, S. Rutkowski, R. Schneppenheim

II. Klinische Studien

II.1. CWS-2007-HR
Randomisierte Phase-III-Studie der Cooperativen Weichteilsarkom Studiengruppe für lokalisierte Hochrisiko-Rhabdomyosarkome und lokalisierte rhabdomyosarkomartige Weichteiltumore bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (A randomised phase-III trial of the
Cooperative Weichteilsarkom Studiengruppe
for localised high-risk Rhabdomyosarcoma and
localised Rhabdomyosarcoma-like Soft Tissue Sarcoma
in children, adolescents, and young adults); amended 23.05.10
Principle Investigator: Prof. E. Koscielniak (Klinikum Stuttgart)
Vertreter: Prof. T. Klingebiel (Universitätsklinikum Frankfurt)
Sponsor: Universitätsklinikum Tübingen
Förderer: Deutsche Kinderkrebsstiftung

II.2. Haploidente Stammzellstransplantation
Principle Investigator: Prof. P. Bader (Universitätsklinikum Frankfurt a.M.) Protokoll für haploidente Stammzelltransplantation mit CD3/CD19 depletierten Stammzellen bei pädiatrischen Patienten mit bösartigen systemischen Erkrankungen (Haploidentical stem cell transplantation with CD3/CD19 depleted stem cells in paediatric patients with malignant systemic disease.)

II.3. Haploidente Stammzellstransplantation
Principle Investigator: PD Dr. P. Lang (Universitätsklinikum Tübingen)
Protokoll für haploidente Stammzelltransplantation mit CD3/CD19 depletierten Stammzellen bei pädiatrischen Patienten mit soliden Tumoren (Haploidentical stem cell transplantation with CD3/CD19 depleted stem cells in paediatric patients with solid tumors.)

II.4. Studie für Bevacizumab bei Patienten mit metastatischen Tumoren
ITCC (Innovative Therapies for Children with Cancer) Studie mit Bevacizumab für pädiatrische Patienten mit metastatischen Weichteilsarkomen (ITCC trial investigating bevacizumab in children and adolescents with metastatic STS)
Sponsor: Hoffmann-La Roche
Hinweis: diese Studie wird nur an ITCC-zertifizierten Zentren durchgeführt

III. Biologische Studien bzw. Grundlagenforschung

III.1. Tumorbankverbund
Principle Investigator: Prof. E. Koscielniak, Prof. I. Leuschner, Prof. T. Klingebiel
Tumorbank für Weichteilsarkome und –tumoren i.R. der zentralen Tumorbank ("Embryonale Tumoren") des Kompetenznetzes "Pädiatrische Onkologie", Leiter: Prof. F. Berthold)

III.2. Minimale metastatische und residuelle Erkrankung (MMD/MRD Studie)
Principle Investigator: Prof. E. Koscielniak, Prof. T. Klingebiel, Dr. S. Stegmaier Prospektive Evaluation der prognostischen Bedeutung minimal metastatischer und residueller Erkrankung (Prospective evaluation of the prognostic value of minimal and residual disease)
Förderer: Adolf-Messer-Stiftung

MMD/MRD-Studie

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Projekt:
Newsletter vom 20.09.2016
Newsletter (English Version)

Material-Einsendeschein

III.3. Biologische Charakterisierung von Weichteilsarkomen im Rahmen der CWS (Cooperative Weichteilsarkom Studie)

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Projekt:
Newsletter vom 20.09.2016

Projektbeschreibung
Patientenaufklärung (unter 16 Jahre)
Patientenaufklärung (ab 16 Jahre und Eltern)
Einwilligungserklärung
Material-Einsendeschein
Ethikvotum

IV. Spätfolgenstudien

IV.1. Register für radiogene Spätwirkungen (RISK)
Principle Investigator: Prof. Dr. N. Willich, Dr. T. Bölling
Registry for evaluation of radiation-associated late effects

IV.2. Spätfolgen Studie LESS
Principle Investigator: PD Dr. T. Langer
Late Effects Surveillance Study

IV.3. Lebensqualität und Spätfolgenstudie PEDQOL
Principle Investigator: Dr. Gabriele Calaminus
Quality of life study.

V. Epidemiologie

V.1. Deutsches Kinderkrebsregister
Principle Investigator: Dr. Peter Kaatsch
Deutsches Kinderkrebsregister (German Childhood Cancer Registry)